Korrekte Überwinterung Ihres Strandkorbs und Ihrer Teakmöbel

Auch Möbel aus Teakholz müssen grundsätzlich für den Winter vorbereitet werden. Wenn Sie sich für unsere hochwertigen Möbel entschieden haben, profitieren Sie bereits von den sehr wetterbeständigen Hölzern und Materialien.  Denn Teak ist eines der wertvollsten und widerstandsfähigsten Hölzer der Welt, resistent gegen Sonne, Regen, Frost oder Insekten.

Daher können unsere Möbel aus hochwertigem Teakholz prinzipiell das ganze Jahr über draußen bleiben. Sie sollten allerdings nicht auf nassem Untergrund, wie zB in Pfützen stehen. Auch sollten sie nicht auf Gras überwintern. Optimal ist stets ein trockener Untergrund. Eventuell ist es angebracht, die Möbel leicht erhöht über den Winter zu bringen, auf Steinen oder Palletten aufgebockt, damit unter ihnen die Luft zirkulieren kann.

Schnee macht dem Holz ebenso wenig aus wie Regen oder pralle Sonne. Gleichwohl ist es natürlich gut, auch Ihre Teakmöbel unter einem Dach überwintern zu lassen, weil Trockenheit dem Holz, und sei es auch noch so hochwertig, natürlich immer besser bekommt. Aber Achtung: lagern Sie Ihre Möbel luftig ein, also nicht in Heizungskellern und auch nicht unter luftdichten Plastikfolien. Das bekommt auch dem robusten Teak nicht, es drohen Trockenrisse und Schimmelflecken.

Für alle unsere Strandkörbe empfehle ich, die maßgeschneiderte passende Abdeckhaube des Herstellers zu benutzen, und die Polster und Textilien werden es Ihnen danken. Unter diesen Schutzhüllen ist Ihr Strandkorb den gesamten Winter über im Freien sicher aufgehoben. Öffnen Sie etwa ein- bis zweimal in der Woche an trockenen Tagen die Abdeckhaube für einige Stunden, und lassen Sie somit eventuell entstandenes Schwitzwasser verdunsten.

Noch ein Wort zur Pflege der Strandkörbe aus Mahagoniholz. Dieses Holz ist ebenfalls sehr witterungsbeständig und langlebig. Es wird herstellerseitig zusätzlich mit einer Holzschutzlasur versehen, die es für lange Zeit gegen Witterungseinflüsse resistent macht. In den ersten Jahren der Nutzung reicht es aus, das Holz regelmäßíg mit einem feuchten, weichen Baumwolltuch und gelegentlich auch mit handelsüblichen Holzpflegemitteln (z.B. Polyboy) zu reinigen. Sollte die Lasur der Strandkörbe irgendwann matt werden, können Sie sie leicht anrauen und neu lasieren. Aber dies ist wie gesagt erst nach einigen Jahren nötig. Und auch bei jedem unserer Strandkörbe aus Mahagoni gilt, stets unsere Abdeckhaube aufzulegen, als praktischer Schutz vor Nässe, Staub und Schmutz.